EPRG: Press Box
Software

KONZEPTUM EasyRating: neuer Service zum Abrechnen von VoIP-Daten

Software-as-a-Service ermöglicht ISPs einen schnellen und kostengünstigen Geschäftseinstieg

RAS - Release Attribute Search
Find press information according to the releases´ relevant data
date: 31.01.13
client: Konzeptum
agency: Riba:BusinessTalk
press release type: Product Launch
number of characters: 5.802
language options:
attachments: PDF Files Word Files
author: Wolfgang Merkert
country of origin: Deutschland
customisable: no
further languages possible: no
contact: Jörg Wiesner
Konzeptum

Mit EasyRating haben Internet Service Provider ab sofort eine einfache Möglichkeit, in das Geschäft mit VoIP einzusteigen. Konzeptum bietet ihnen die schnelle und zuverlässige Abrechnung ihrer VoIP-Verbindungsdaten (CDRs) als Software-as-a-Service an. Damit erfolgt der Betrieb der Hard- und Software vollständig durch den Koblenzer Billing-und-Rating-Spezialisten.

Koblenz, 31.01.2013 – Die Konzeptum GmbH, Lösungsanbieter und Spezialist im Bereich Billing und Rating, bietet Internet Service Providern mit dem neuen Service EasyRating einen einfachen Einstieg in die Abrechnung ihrer VoIP-Gesprächsdaten. Die Lieferanten von Internetzugängen profitieren von der Anwenderfreundlichkeit des Services: Über das EasyRating-System können sie ihre zu berechnenden CDR-Daten direkt an Konzeptum weiterleiten. Dank im Vorfeld einmalig festgelegter Berechnungsfaktoren erfolgt die Preisermittlung und die Rücklieferung der Daten in Form von tarifierten Einzelverbindungsnachweisen (EVN) vollständig automatisiert und ohne weitere Eingriffe durch den Service-Nutzer. Die EVN stehen dann dem Reseller für die eigentliche Fakturierung zur Verfügung.

Standardisierte Tarifzonen erleichtern den Einstieg

Wie die Berechnung der VoIP-Daten erfolgen soll, kann der Kunde selbst entscheiden. Er hat die Wahl zwischen den Tarifvarianten „Standard“ oder „Individual“. Für den Fall „Standard“ hat Konzeptum ein vordefiniertes Verzonungsmodell (z.B. Nationales Festnetz, Ausland – Welt 1) entwickelt. Hier genügt die Angabe der Preiskonditionen für jede Standardzone seitens des VoIP-Lieferanten, was die Komplexität der Anwendung auf ein Mindestmaß reduziert. Es lassen sich aber auch kundenspezifische Zonen einrichten, so dass der Provider seine Preise sehr flexibel einordnen kann. Stichwort Flexibilität: Sollte sich die Preisstruktur ändern, sind nachträgliche Anpassungen der Tarifkonditionen jederzeit möglich. Die Hinterlegung des Tarifs erfolgt generell durch Konzeptum. Eine Einarbeitung in die Tarifpflege ist also auf Nutzerseite gar nicht nötig.

Datenübertragung auf die unkomplizierte Art

Für Internet Service Provider verläuft die Umwandlung ihrer CDR-Rohdaten in tarifierte CDRs dank EasyRating völlig problemlos: Die Rating-Engine arbeitet mit den Originalformaten und -daten der VoIP-Lieferanten. Somit ist für die Service-Nutzer kein Arbeitsaufwand durch umständliche Programmierung oder Übersetzung ihrer eigenen CDR-Daten notwendig. Darüber hinaus erleichtert bei der Datenübermittlung ein SFTP-Account den Transfer. Kozeptum stellt jedem Kunden einen solchen Account zur Verfügung, auf den der Kunde seine Daten hochladen kann. Alternativ können die VoIP-Gesprächsdaten auch direkt beim Provider abgeholt werden, so dass dieser keine Daten aktiv bereitstellen muss. Zurück kommen die fertig verarbeiteten EVN-Daten dann automatisch und mindestens einmal monatlich durch Konzeptum. Zusätzlich zu den einzelnen tarifierten Verbindungsdaten übermittelt der Billing-und-Rating-Anbieter jeden Monat auch die aggregierten Umsätze pro Tarifzone eines Kundenaccounts. Diese Auswertung kann als Grundlage für die Fakturierung der VoIP-Gespräche der Endkunden genutzt werden und macht eine eigene Summierung auf Basis der Einzelgespräche überflüssig.

EasyRating: Ein System – zwei Preisermittlungen

Zusätzlich zur Ermittlung der Endkundenpreise kann die EasyRating-Software für jede VoIP-Verbindungsdatei einen zweiten Preis kalkulieren. Dieser kann beispielsweise den Einkaufspreis seitens des VoIP-Lieferanten darstellen. Dafür müssen lediglich die Einkaufskonditionen in EasyRating hinterlegt werden. Konzeptum liefert aufgrund dieser Angaben zu Endkunden- und Einkaufspreis jeden Monat eine statistische Auswertung.
Neben dem eigentlichen Rechnungsbeleg muss ein Reseller auf Verlangen des Endkunden zusätzlich einen Einzelverbindungsnachweis liefern. Auf Basis der durch EasyRating zur Verfügung gestellten tarifierten Einzelverbindungen ist dies möglich. Allerdings kann die EVN-Erstellung auch direkt durch EasyRating erfolgen. Das Programm liefert dann zusätzlich einen EVN als PDF, welchen Reseller der Kundenrechnung beifügen können.

Die Vorteile für Reseller

EasyRating ist generell für jede Tarifierung von Festnetzgesprächen geeignet. Neben VoIP können auch Preselection- und sonstige Festnetzgespräche verarbeitet werden. Zudem sind keine hohen Investitionen in Software oder Hardware erforderlich, kostenaufwendige Schulungen entfallen und Personal Ressourcen werden nachhaltig geschont.
Informationen zu weiteren Einsatzmöglichkeiten unter www.konzeptum.de.

Über Konzeptum

Die KONZEPTUM GmbH ist Lösungsanbieter im Bereich Billing und Rating. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Koblenz hat sich seit der Gründung im Jahr 2001 auf abrechnungsintensive Geschäftsprozesse im Telekommunikationsmarkt spezialisiert und verfügt über umfangreiche Erfahrungen aus zahlreichen Einführungs- und vielen hundert Schnittstellen- und Erweiterungsprojekten. Kontinuierlich weiterentwickelt und um die Themen Provisioning und Reporting ergänzt, sind die KONZEPTUM-Lösungen mit ihren umfassenden Funktionalitäten heute in vielen Branchen mit IT-gestützten Abrechnungsprozessen einsetzbar, so auch in den Zielmärkten Energie und IT-Dienstleister. Weitere Informationen finden sich auf www.konzeptum.de


Pressekontakt:

Wolfgang Merkert
Riba:BusinessTalk GmbH
Klostergut Besselich
56182 Urbar / Koblenz
T: +49 (0)261-963 757-25
F: +49 (0)261-963 757-11
M: wmerkert@riba.eu
Web: www.riba.eu

download documents